Baptistengemeinde Wiesbaden
Im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland, K.d.ö.R

Gebetsanliegen von Dirka Stoessel 18.03.2018

Dank:

  • Vor zwei Wochen konnte ich endlich die Einladung zum Mittagessen von zwei älteren Frauen annehmen. Sie warteten schon darauf, daß ich ihnen den "Maria Magdalena"-Film vorführen würde. Ein Sohn, der zeitweilig anwesend war, fragte, wie er an den Film kommen könne, er sei wichtig! Ich gab ihm mehrere Filme in Wolof und bete nun, daß die große Familie sich die Zeit nimmt, sie anzugucken und darüber nachzudenken.
  • Vorgestern traf ich spontan den einheimischen Jesus-Nachfolger, mit dem O. in Kontakt ist. Es war sehr ermutigend, ihn kennenzulernen. Ein besonderes Geschenk Gottes ist, daß er gern im Blick auf das Prüfen der Verse für Wolofkalender zum Thema "99 Namen Gottes" helfen will. Er spricht u.a. arabisch, kennt den Koran und hat entsprechende Kontakte.
  • Nach über einer Woche ohne Wasser haben wir seit letzten Donnerstagabend eine neue Pumpe im Haus, so daß das Wasser, wenn es verfügbar ist, auch bis in den zweiten Stock bzw. in das Reservoir auf dem Dach gepumpt werden kann. Allerdings muß noch ein weiteres Teil ausgewechselt werden, damit alles wieder normal funktioniert

Bitte:

  • Gerade funktionieren viele Dinge nicht, wie sie sollen. Dies bedeutet viel extra Zeit, um Dinge zu klären. Seit ca. 10 Tagen habe ich Internetprobleme. Gestern habe ich die neue aus Deutschland mitgebrachte Handybatterie reklamiert, weil sich das Handy bei halber Ladung plötzlich ohne Warnung abschaltet. Die Gläser meiner neuen Brille, die ich Samstag abholte, scheinen nicht in Ordnung zu sein. Gestern brachte ich die Brille zum Optiker zurück. Der Fernsehempfang hat Probleme, und, und, und
  • Die nächsten drei Tage, 21.-23.3., werden durch die Wolof-Konsultation sehr intensiv. Ich möchte ich die Gelegenheit nutzen, um Helfer fürs Testen der Verse für Wolofkalender zu gewinnen.
  • Am Sonntag, 25.3., werde ich Kh. und M.-M. besuchen. Betet, daß Gott ihre Herzen öffnet, daß sie sein Wort wirklich kennenlernen wollen und daß auch M.-M. sich besser einbeziehen läßt.
  • Betet für Ausdauer und gute Gesundheit aller Beteiligten an der Prüfung der Wolofübersetzung von Jesaja durch einen Übersetzungsberater, die voraussichtlich noch bis 29.3. laufen wird.
  • Falls es terminlich klappt, würde ich gern O. samt Freunden und Geschwistern am Ostermontag zu mir einladen

Frohe Ostern (etwas im voraus)!

Herzliche Grüße Dirka