Baptistengemeinde Wiesbaden
Im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland, K.d.ö.R

Gebetsanliegen von Dirka Stoessel 26.08.2017

Dank:

  • Die Wolofkalender sind geprüft und gebündelt. Ich bin dankbar für alle Helfer, überwiegend aus dem WEC-Team. Das Kalenderverteilen hat begonnen.
  • Ich freue mich, in Pastor P. Nj. einen Redner für meine Nachbarschaftsweihnachtsfeier am 16.12. gefunden zu haben. Es war eine Empfehlung des Pastors meiner Gemeinde.
  •  Ich lobe Gott, daß es mir gesundheitlich erheblich besser geht.
  •  Am 24.11. findet im Fitneßcenter eine gemeinsame Geburtstagsfeier für alle 28 November-Geburtstagskinder statt. Es freut mich, dort so integriert zu sein, einfach dazuzugehören.

Bitte:

  •  Vom 26.11.-4.12. mache ich mit einer Freundin Besuche im Nordsenegal, vor allem um Kalender zu verteilen. Vor fast 2 Jahren war ich zuletzt dort. Zugleich möchte ich einheimische Missionare kennenlernen bzw. wiedersehen. Bitte betet für alle Begegnungen und Gespräche sowie Bewahrung auf allen Reisen.
  •  Inzwischen hörte ich, daß im Nordsenegal die Ernte praktisch ausfiel, weil die Regenzeit zu kurz war. Wassermelonen wurden nicht reif, Hirse hatte höchstens Blätter, aber keine Körner.
  • Ich brauche Weisheit, wie ich auf Bitten um Hilfe während meines Besuchs reagieren werde.
  • Betet bitte weiter um Weisheit, wie wir den jungen Mädchen und Frauen in der Gemeinde helfen können, im Glauben zu wachsen. Von einer Kollegin bekam ich Material, das sie für Jüngerschafts­schulung benutzt. Gestern stellte ich es Y. und der amerikanischen Missionarin P. vor. Ich hoffe, daß wir drei in dieser Frage wirklich zusammenarbeiten können und verstehen, was die einzelnen Frauen brauchen, weshalb sie nicht (mehr) kommen, wie es weitergehen kann und was Gott will.
  • Das Einladen für die Nachbarschaftsweihnachtsfeier am 16.12. hat begonnen. Bitte betet für alle Vorbereitungen und die Durchführung. Ich bin gespannt, ob sich mehr Männer einladen lassen, da wir diesmal einen männlichen Redner haben. Die Feier soll wieder auf der Dachterrasse stattfinden. Ich hoffe, daß sie zur Verfügung steht und nicht gerade dann die Arbeiten am Dach fortgesetzt werden!
  •  Morgen treffe ich mich wieder mit D. und F. Wir werden uns mit unserem Jahresbericht für die Konferenz Anfang Januar beschäftigen und wie wir ihn präsentieren. Bitte betet weiter für unseren Teambildungsprozeß und für ihr Wolofstudium.
  •  Betet bitte weiter um gutes Vorankommen mit dem Korrekturlesen von Hiob und Jesaja in Wolof.
  •  Ich wünsche mir, daß ich in allen Aktivitäten, die bis Mitte Januar anstehen, immer wieder Muße finde, um Advent und Weihnachten bewußt zu erleben und Jesus in dieser Zeit neu zu begegnen.

Ich wünsche Euch eine gesegnete, besinnliche Adventszeit. Herzlichst, Eure Dirka